Nach Klärung aller Sachverhalte entscheidet die Zertifizierungsstelle über die Berechtigung oder der Nicht-Berechtigung der Beschwerde und den daraus resultierenden Folgemaßnahmen.

Sie als Beschwerdeführer erhalten nach Entscheidung der Zertifizierungsstelle eine schriftliche Antwort zu Ihrem Vorgang.